MERSINS GESCHICHTE

MERSINS GESCHICHTE

Es ist bekannt, dass Mersin, das in der Antike als Kilikien bekannt war, seit der Vorgeschichte eine bedeutende Kolonie war. Bei den Ausgrabungen in Yumuktepe und Gozüle wurde die oberflächlichste Schicht als „Neolithikum“ bezeichnet. Nach der Jungsteinzeit durchlief das Gebiet die Phasen der Bergbauzeit und danach die Bronzezeit. Das Gebiet wurde von den Hethitern, den Assyrern, den Persern, den Mazedoniern, den Römern und den Byzantinern in dieser Reihenfolge beherrscht. XIV. XV. Jahrhundert Seldschuken Karamanoullar und Ramazanoullar im fünfzehnten Jahrhundert. Das Osmanische Reich hatte im 19. Jahrhundert über die Region geherrscht.

Während des Ersten Weltkriegs wurde Mersin von den Alliierten besetzt. Mit dem Ende des Nationalen Kampfes am 3. Januar 1922 wurde die Stadt jedoch wieder unter türkische Kontrolle gebracht. Es wurde 1924 eine Provinz und erhielt den Namen Mersin. 1933 wurde es jedoch mit Cel kombiniert, dessen Hauptstadt Silifke war, und erhielt infolge der Fusion den Namen Icel. Der Name der Provinz wurde bei der Veröffentlichung im Amtsblatt am 28. Juni 2002 mit der Veröffentlichung des Gesetzes Nr. 4764 wieder in Mersin geändert.

Ist der Kauf von Immobilien in Mersin die rentabelste Art der Investition?

Immobilien investieren ist ein großes Feld; Es gibt mehrere Methoden für Immobilieninvestoren, um Einnahmen zu erzielen. EIN Immobilieninvestor kann entweder für langfristige oder kurzfristige Ziele investieren. EIN Immobilieninvestor kann in eine Vielzahl von Wohnungstypen investieren, darunter Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser usw. Kommerziell natürlich Immobilieninvestitionen können auch lukrativ sein.

Darüber hinaus können Immobilieninvestoren Geld verdienen, ohne Immobilien zu kaufen. Wenn sich Immobilieninvestoren entscheiden, Großhändler zu werden oder sich zu beteiligen Immobilieninvestition Trusts ist dies denkbar (REITs). Die Diversifizierung und Erweiterung ihrer Portfolios kann durch Investitionen in verschiedene Arten von Immobilien und durch unterschiedliche Anlagemöglichkeiten erfolgen.

Das Ziel jedes Investors sollte es sein, einen Gewinn zu erwirtschaften, der entweder als Bargeld gehalten oder für weitere Investitionen verwendet werden kann. Immobilien investierengilt im Allgemeinen als solide Investition, da sie dem Investor einen beständigen Cashflow in Form von monatlichen Mieteinnahmen generiert. EIN Immobilieninvestoren können auch nach Möglichkeiten suchen, die Mieteinnahmen zu erhöhen, wodurch die Kapitalrendite größer wird.

Der beständige Einkommensfluss, der von als Finanzinvestition gehaltenen Immobilien generiert wird macht es Immobilieninvestoren einfacher, den Überblick über ihre Finanzen zu behalten und sich auf die Zukunft vorzubereiten. Es ist möglich, dass andere Arten von Investitionen es Ihnen nicht so einfach machen, diese Art von Cashflow zu verdienen. Beispielsweise bieten Aktien oft zufriedenstellende Renditen, aber Aktionäre können solche Gewinne nur dann realisieren, wenn sie ihre Anteile an dem Unternehmen verkaufen.

Menschen, die im Handel tätig sind, werden feststellen, dass der Kauf von Immobilien in Mersin , da es sich um eine Hafenstadt handelt, zu einer hochprofitablen Investition führt. Die Erlangung der türkischen Staatsbürgerschaft durch Investition kann Ihnen zahlreiche Türen öffnen.